Sechse kommen durch die Welt - Schnappschüsse 11.12.2017 07:49 (UTC)
   
 
"

 

  Cinderella,   Charlotte, 
  
 Casimir, Clemens, Camillo & Cäsar

   13. Woche     

Lotte und Loui durften noch etwas länger bei uns bleiben, schön für sie und für uns!

Lotte

    

Loui

     
 

Sag es durch die Blume :-)
 
 

Achtung: Scharf!



Am letzten Tag konnten sich die beiden noch mal ordentlich austoben







Maby spielt mit:


Minka auch, auf ihre Art:

                     

Wo bleiben denn nur unsere neuen Dosenöffner???


 

 


   12. Woche     

Jetzt wissen wir, woher der Name "Katzentisch" kommt, hihi...



Auch wenn wir den ein oder anderen unserer Zöglinge später 
vielleicht einmal wieder sehen, es ist die letzte Woche, in der alle 
sechs Babys zusammen spielen können: 



 
 
 

Die Minis schliefen gleich an Ort und Stelle ein, total süß :-)



Casimir                                              Charlotte
 
Loui                                                   Lotte
 
Camillo                                              Juri
 

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier...

  

... dann sind wir alle sechse hier!



 
 

Loui und Lotte toben auf dem Flur und Maby guckt zu :-)

 



 
 

Minka kommt ihren Mutterpflichten nach:

 


   11. Woche     

Hey Nr. 6, dreh' dich mal um!               Na bitte, geht doch. Herzlichen Dank :-)

            
Bitte genau hin gucken: Das ist nicht Minka, die da unten liegt!!!

 
 
 

Wir wollten es ja lange nicht glauben, aber Maby stillt die Babys tatsächlich... und die kleinen laufen ihr regelrecht hinter her :-)

 


So sieht es aus, wenn die Babys beim Bettenmachen helfen



Und allen Couchbesitzern sei wirklich ans Herz gelegt: 
Bitte die Decken hier nur wechseln, wenn Sie alleine sind :-)




Max hatte auch seinen Spaß:



Aber zum Glück gibt es auch Ruhephasen, die die Babys dann gern 
mit Streicheln und Kuscheln verbringen :-))




Maby liebt es ebenfalls, mit den kleinen zu "kuscheln"




Schlafenszeit:



Maby verabreicht noch einen Schlummertrunk :-)))



Irgendwie ungerecht: Maby fünf, Minka eins, hihi. Und dann läuft der sechste auch noch über...







Minka betrachtet das ganze ungläubig und beschwert sich lautstark:




Nach dem "richtigen" Fressen sind alle immer besonders müde...





   10. Woche     





Ja, ein bissel fern sehen oder mal wieder im Papierkorb nachgucken, was es dort interessantes zu entdecken gibt, dass macht schon Spaß,

 
 

aber am besten ist immer noch: Spielen, spielen und nochmals spielen. Alles was neu ist, wird ganz genau unter die Lupe genommen und natürlich sofort ausprobiert!







Wie die großen...




so die kleinen!



Gründliches Putzen ist Katzenehrensache:









Gruppenausflug ins Bad :-)

 

 

 

Minka lässt ihre Kinder "nur" noch 2-3x täglich an die Milchbar, 
jedenfalls soweit ich das mitbekomme...



Aber Essen kann man ja auch so

... oder so :-))


Die kleinen Racker sind kaum zu bändigen und dabei stehen die 
Mädels den Jungs in nichts nach!




Ganz friedlich sieht das dann so aus:







   9. Woche     







Maby leistet ganze Arbeit, aber peu à peu entwöhnt sie die kleinen...




Hey, diese Woche durften wir runter und das Untergeschoss erkunden! Zuerst hatten wir ja ein bissel Angst, aber dann siegte natürlich die Neugierde :-))




Unten stand auch noch ein Kratzbaum, stellt euch das mal vor!


Auf Mabys neuer Lieblingscouch tummeln sich plötzlich erst vier, dann fünf, dann sechs... vielleicht doch zuviel für die gute?!




Hm. Wie kriege ich die Rasselbande nur in den Griff?



So :-)))



... denn wehe sie sind los gelassen...

















Was die kleinen können, kann ich schon lange!




   8. Woche     

Solche Frechdachse, so unschuldig, so liebenswert!



Einfach nur süß:






Maby übernimmt nun oft die Mutterrolle, wenn Minka sich ausruht. 
Dann putzt sie die kleinen oder spielt mit ihnen. Ich bin sicher, wenn 
sie könnte, würde sie ihnen auch noch Milch geben
Doch die Babys lieben sie auch so!




Minka hat es manchmal aber auch wirklich nicht leicht...






bis jeder so seinen Platz gefunden hat, kann dauern...



und wenn im Liegen nicht alle an die Milchbar kommen,



muss Mama eben aufstehen...



nach dem Essen wird dann geputzt!



Anschließend messen die kleinen beim Spielen so richtig ihre Kräfte,





Na, wie viele von uns sind auf diesen Bildern zu sehen?


oder toben gemeinsam umher, bei Tag und bei Nacht



Au fein, hier war jemand einkaufen... ob auch was für uns dabei ist?





   7. Woche     

Seht her, so sehen wir jetzt aus!





Wir erkunden unser neues Revier:





Dabei ärgert dann einer den anderen, ein bisschen...




Zwischendurch ist immer wieder ausruhen angesagt, 
denn schließlich ist alles neu und aufregend!






Minka hat alle Hände voll zu tun, die Rasselbande in Schach zu halten




und ist wirklich eine ganz liebe Mama!



Zwei Miezen frei nach dem Motto: Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht --> dann doch lieber einzeln trinken?



Hihi, ein Teller für mich ganz allein!



Diese Woche steht im Zeichen von: Fang die Maus und alles was sich sonst noch so bewegt:



Der Knistertunnel macht auch viel Spaß!





Ich find's hier oben am allerschönsten...



es sei denn, Maby kommt!



Hier kann man je nach Laune herlich ausruhen oder spielen:













Und wenn der Besuch dann weg ist, sieht die ganze Sache so aus:




   6. Woche     

Unser Blick der Woche in die Kinderstube:
 


Auch nach dem Fressen passt immer noch ein Schlückchen von Mamas Milch hinein...



Hier liegen die Minis zur Zeit am liebsten...









Camillos Kampf mit der Maus :-)

 
 

Der Federbuschel ist aber auch sehr interessant:



Alle sechse, müde und zufrieden...



 

 

... bis sie wieder wach sind und die Kappelei von neuem beginnt...

 
 



Juri-Clemens erster Streifzug durch den "Kindergarten" ...

 
 

... führte ihn an Maby vorbei, wo er am liebsten versucht hätte, ob ihre Milch auch gut schmeckt



   5. Woche  












Hm. Schmeckt lecker :-)



Bene lässt sich die Mahlzeit natürlich auch nicht entgehen:

 
 

Erst wenn die Babys satt sind, frisst Mama:





Und nach dem Essen wird geputzt!






Und anschließend muss man eben mal






Gestärkt kann nun wieder richtig gespielt werden :-)








Oh man ist der Baum noch hoch!









Gleich geht es los: Wir werden fotografiert :-))



Wieder oben begrüßt Bene die Minis:




   4. Woche     

Minka passt stets wie ein kleiner Wachhund auf ihren Nachwuchs auf:




























Immer wieder sonntags ...

... ist auch die Waage dran :-) Alle Babys nehmen gut zu.



Es dauert ein paar Minuten, bis jeder seinen richtigen Platz 
gefunden hat.



Benedicta nutzt jede Gelegenheit um die Minis zu besuchen.





   3. Woche     

Fotoshooting am Sonntag, wir sind jetzt 3 Wochen alt :-))

 
     
 

Und so sah unsere Woche aus:




Zur Zeit wohnen wir noch bei Frauchen im Wohnzimmer  
und immer öfter verlassen wir unsere Höhle:





   

Immer dieser Rummel und diese Knipserei ...




... uns lässt das kalt:






Mabys Benedicta probiert noch mal aus, wie es so war in der Höhle --> Mama Minka paast auf, dass sie sich nicht unter 
die Minis mischt










 



Oh, dass ist ja gemein. Hier kann man sich gar nicht richtig 
fest krallen!

 

Ja, so ist es viel besser...

 



   2. Woche     

Na wer hätte das gedacht, dass die Minis schon so flott auf den Beinen sind?!




Hey, hier bin ich!!! Könnt ihr mich hören???




Alle Äuglein offen, aber sehen können wir leider noch nicht sehr viel...






Minka passt rund um die Uhr ganz genau auf, dass es ihren Babys gut geht!




Behütet und umsorgt entwickeln sich alle sechse bestens.
Es macht einfach nur große Freude ihnen dabei zuzusehen...




   1. Woche     

Die erste Woche ist so schnell vergangen...

 



 



 
 



So klein und so viel Bewegung,



denn jeder will den besten Platz an Mamas Milchbar!









  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Copyright by Heide Wittmann
  FORTSETZUNG 2009
Hier geht es zu unserer 
NEUEN SEITE:

www.blue-babys-2009.de.tl

  Werbung
"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Vielen Dank für Ihr Interesse